Gewinner des Marienmarktgewinnspiels 2018 bekamen ihre Preise und Empfänger ihre Schecks

Über 50.000 Euro sind in den vergangenen 17 Jahren beim Marienmarkt in Großen-Linden für soziale Zwecke zusammengekommen. 
Einmal mehr wurden der Förderverein Soziale Dienste Linden und die Aktion Menschen mit Behinderung Stadt und Landkreis Gießen mit einem Spendenscheck über jeweils 1.114 Euro bedacht. Bei dem Spendenbetrag in Höhe von 2.228 Euro handelte es sich um den Erlös des mittlerweile 17. Marienmarktgewinnspiels. Beide Vereine wurden bereits in den letzten Jahren unterstützt. Mit dem Erlös der 16 vorausgegangenen Gewinnspiele und Konzerte konnten Spenden in Höhe von insgesamt rund 52.000 Euro zur Unterstützung der Hilfe vor Ort übergeben werden. Bürgermeister Jörg König (5. von rechts) überreichte den Scheck für die Aktion für Menschen mit Behinderung an Daniela Jensen (Mitte) und an den Förderverein Soziale Dienste Linden an Vorsitzenden Dr. Ulrich Lenz (5. von links). Die Spendenübergabe war eingebunden in die Gewinnübergabe an die Gewinner des Marienmarktgewinnspiels.
©Foto: Thomas Wißner

Author: DSchomber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.