1.300 Euro für den Förderverein Soziale Dienste Linden gespendet.

Wilde-Apotheken-Spende an Soziale Dienste am 19.Februar 2015

1.300 Euro für den Förderverein Soziale Dienste Linden überreichte Apotheker Markus Wilde (rechts) an den Fördervereinvorsitzenden Dr. Ulrich Lenz.
Der stattliche Spendenbetrag stammt von den Kunden der Goethe-Apotheke in Großen-Linden, die ihre „Wilde Taler“ – ein Bonussystem für die Kunden der Apotheke – gespendet haben.
Markus Wilde gehört selbst als Schriftführer dem geschäftsführenden Vorstand des Fördervereins an und weiß somit nach den Worten von Dr. Lenz „am besten für was das Geld benötigt wird“.
Vor allem für die Diakoniestation und die zu ihr gehörende Generationenbrücke mit ihrem vielfältigen Angebot.
„Es ist mir vor diesem Hintergrund ein besonderes Anliegendie die Arbeit des Fördervereins zur Unterstützung von Diakoniestation und Generationenbrücke nachhaltig zu fördern. Hier weiß ich, dass das Geld benötigt wird und in gute Hände kommt“, so Herr Wilde bei der Spendenübergabe

Author: DSchomber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.