Marienmarkt-Gewinnspiel erbrachte 2370 Euro

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kräftiger Spendenregen vom sonnigen Marienmarkt:
Fleißige Losverkäufer schafften es, auf dem 25. Marienmarkt in Großen-Linden im Rahmen des mittlerweile dreizehnten großen Gewinnspiels 2370 Lose zu verkaufen. Dies erbrachte einen Erlös von 2370 Euro.    

Bürgermeister Jörg König und die Marienmarktkommission überreichten im Lindener Rathaus jeweils die Hälfte dieses stattlichen Betrages an den Förderverein Soziale Dienste Linden und an die Aktion für Menschen mit Behinderung (AfMB) Stadt und Landkreis Gießen.

Für den Förderverein nahmen Vorsitzender Dr. Ulrich Lenz (3. von rechts) und seine Stellvertreterin Doris Sennstock (rechts)den symbolischen Spendenscheck mit großem Dank entgegen.

Seitens der AfMB bedankten sich der neue Erste Vorsitzende Oberst der Reserve Ralf Schomber (links) und Geschäftsführerin Daniela Jensen (3. von links).

Wie bereits in den letzten Jahren wurden wiederum die beiden Vereine unterstützt.

Mit dem Erlös der zwölf vorausgegangenen Gewinnspiele konnte durch die Aktion nunmehr bereits mit 43.250 Euro die Hilfe vor Ort im heimischen Raum unterstützt werden.

Author: DSchomber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.