Lenz neu an Spitze des Förderverein Soziale Dienste Linden

Förderverein Soziale Dienste Linden Ehrungen neuer Vorsitzender Dr. Ulrich Lenz (l.), dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Walter Bujard (Zweiter v.l.) mit den geehrten Mitgliedern und der bisherigen Zweiten Vorsitzenden Elisabeth Ramb Foto gbp

Ehrungen für 25 Jahre im Förderverein Soziale Dienste Linden mit dem neuen Vorsitzenden Dr. Ulrich Lenz (l.), dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Walter Bujard (Zweiter v.l.) mit den geehrten Mitgliedern und der bisherigen Zweiten Vorsitzenden Elisabeth Ramb. (Fotos: gbp)

Linden (gbp). Ehrenbürgermeister Dr. Ulrich Lenz ist neuer Vorsitzender des Fördervereins Soziale Dienste Linden. Die Mitglieder wählten ihn am Mittwoch in der Jahreshauptversammlung in den »Lindener Ratsstuben« einstimmig zum Nachfolger von Dr. Walter Bujard, der nicht mehr für dieses Amt kandidierte.

Bujard wird jedoch den Vorstand als Beisitzer weiter unterstützen. Lenz ehrte gemeinsam mit der bisherigen Zweiten Vorsitzenden Elisabeth Ramb 25 Mitglieder für jeweils 25 Jahre Zugehörigkeit zum Förderverein.

Geehrt wurden Marlies Ott, Gerhard Klotz, Hildegard Junker, Erika Hess, Emmi Velten, Gisela Appel, Joachim Appel, Hans Faber, Reinhard Arnold, Reinhild Schmidt, Ingeborg Vogel, Gerhard Vogel, Hans Brückel, die evangelische Kirchengemeinde Großen-Linden, Edith Heß, Tamer Hus, Hans Ulrich Heymann, Marga-Doris Zoller, Edgar Muth, Karin Keil, Hans Ludwig Mehl, Sybille Ruderisch, Klaus Siegmann, Horst Braun, und Maria Jüstel.

Förderverein Soziale Dienste Linden Anton Schmidt, Elisabeth Ramb und Gerhard Weil (v.l.) schieden aus dem Vorstand aus, Vorsitzender Dr. Ulrich Lenz bedankte sich für langjähriges Engagement. Foto gbp

Anton Schmidt, Elisabeth Ramb und Gerhard Weil (v.l.) schieden aus dem Vorstand aus, Vorsitzender Dr. Ulrich Lenz bedankte sich für langjähriges Engagement.

Treue Vorstandmitglieder wurden verabschiedet, die teils nach weit über zehnjähriger Tätigkeit ihre Ämtern niederlegten. So kandidierten die Zweite Vorsitzende Ramb und die Beisitzer Anton Schmidt und Gerhard Weil nicht mehr. Als neue Vizevorsitzende wählte die Versammlung die bisherige Beisitzerin Doris Sennstock. Einstimmig wurden Rechner Hans-Jürgen Schmidt und Schriftführer Markus Wilde bestätigt. Zu neuen Beisitzern wurden Reingard Forkert (katholische Kirchengemeinde), Horst Welter (Generationenbrücke) und der bisherige Vorsitzende Bujard gewählt. Reinhilde Eichler (Hospizgruppe), Rosel Schmidt (Stadtverwaltung) und Stefan Weber (Ärzteschaft) wurden als Beisitzer bestätigt.

Lenz freute sich über die Kombination aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern und kündigte an, dass der Vorstand ein neues, ergänzendes Konzept für den Förderverein und einen neuen Internetauftritt entwickeln werde. Er lobte das Zusammenwirken aller sozial, kirchlich und karitativ wirkenden Gruppen und Vereinen mit professionellen Kräften und zahlreichen Ehrenamtlichen in Linden. Die Stadt sorge für Rückendeckung, Unterstützung und Beratung. »Das ist vorbildlich!« Weiterer Bericht folgt.

Author: DSchomber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.